Paleo-Kitas braucht das Land!

Paleo-Kita gesundes Essen für unsere Kinder

Mein letzter Artikel zum Thema gesunde Ernährung im Kindergarten hat einiges an Echo erzeugt. Es freut mich sehr, dass ich vielen damit aus dem Herzen gesprochen habe. Eine der LeserInnen, die mich kontaktiert hat, war Anne aus Berlin, die selbst in einer Kindertagesstätte arbeitet. Sie kam auf die Idee, ein Kita-Konzept nach Paleo auszuarbeiten. Für diesen tollen Einfall hatte sie natürlich sofort meine volle Unterstützung! Um vorerst den Bedarf zu ermitteln, gibt es nun eine Umfrage, in der ihr eure Wünsche und Gedanken zum Thema Paleo-Kitas loswerden könnt. Anne hat dazu ihren eigenen Blog veröffentlicht, aber lest selbst:

Liebe Paleo-Eltern,
ich bin Anne Bergmann, 25 Jahre, Paleo-Anhängerin und beruflich stellvertretende Leitung in einer Kita in Berlin.
Ich lebe seit Anfang dieses Jahres nach Paleo und bin begeistert und überzeugt. Aufgrund meines Berufes beschäftigt mich allerdings die Frage, wie ihr mit der Ernährung eurer Kinder in den Tageseinrichtungen umgeht.
In meiner Kita ist das Interesse bezüglich Paleo gering, sodass in mir die Idee einer Einrichtung mit Paleo-Konzept gereift ist.
Wenn euer Interesse an diesem Thema geweckt ist, dann besucht doch einmal meinen Blog, den ich dazu erstellt habe. Er ist noch ganz neu, aber ich freue mich, wenn wir ihn zum Leben erwecken und ihn zum gemeinsamen Austausch und Philosophieren nutzen.
Also besucht „mich“ gerne unter https://paleokita.wordpress.com/
Ihr findet hier auch eine kleine Umfrage, die ich zum Thema erstellt habe. Ich möchte euch damit die Möglichkeit geben, eure Meinung zum Thema kund zu geben und Einfluss auf eine Konzeption zu geben. An den Ergebnissen werde ich euch dann selbstverständlich teilhaben lassen.
Eure Anne

Also liebe Paleo-Mamas und Paleo-Papas, bitte helft Anne und nehmt alle an der Umfrage teil! Ich fände es ja toll, wenn sich noch mehr Paleo-Erzieher finden und in ganz Deutschland Kitas mit Paleo-Konzept gegründet werden. Das kann der Gesundheit unserer Kinder nur gut tun!

Apropos Kinder, ich bin ja froh, dass auch wir Eltern – trotz Kita-Essen – noch wesentlichen Einfluss auf die Bildung der Geschmacksnerven unserer Kids haben. Dazu eine kurze Anekdote von unserem Familien-Abendessen am Sonntagabend:
Unser Sohn Kian: „Ich werde mal ein Mann, dann bin ich groß und habe einen Bart.“ Wir Eltern haben ihn dann gefragt, was er denn macht, wenn er ein großer Mann ist. Darauf entgegnete Kian: „Kochen.“ Ihr könnt euch vorstellen, wie gespannt wir auf die Antwort waren, als wir ihm daraufhin neugierig die Frage stellten: „Und was kochst du dann?“ Strahlend verriet er uns die Auflösung des Rätsels…

„Spargel und Süßkartoffeln!“ 🙂 🙂 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)